24h-Störungshotline: 05182/588–22

Netzanschluss Wasser

Der Netzanschluss besteht aus der Verbindung des Wasserverteilungsnetzes mit der Kundenanlage. Er beginnt an der Abzweigstelle des Verteilungsnetzes und endet mit der Hauptabsperrvorrichtung.

Die Beantragung Ihres Netzanschlusses kann direkt durch Sie oder durch einen von Ihnen beauftragten eingetragenen Installateur erfolgen. Die in unserem Versorgungsgebiet eingetragenen Installateure haben wir für Sie zusammengestellt:

Ihren Hausanschluss kalkulieren wir individuell. Um Ihnen ein Angebot erstellen zu können, benötigen wir die folgenden Unterlagen:

  • Anmeldung zum Netzanschluss Wasser
  • Lageplan 1:250 oder 1:500 des Grundstücks mit vermaßten Gebäuden
  • Maßstäblicher Grundriss des Geschosses mit Hausanschlussraum und genauer Kennzeichnung, wo Ihr Anschluss in das Haus gelegt werden soll

Bei der Planung sind folgende Punkte besonders zu beachten:

  • Bitte setzen Sie sich für die Angebotserstellung spätestens 6 Wochen vor Baubeginn mit uns in Verbindung
  • Trinkwasserleitungen dürfen nicht überbaut werden. Dies gilt für alle Gebäude, unter anderem auch Wintergärten, Garagen und Carports
  • Eine Überpflanzung der Hausanschlusstrasse mit Bäumen ist nicht gestattet

Ihr Ansprechpartner